Maca forte

Maca forte

YYS-MACA-K
Maca ist eines der sagenumwobenen Geheimnisse der Inka. Auch sie kannten schon die Momente, in denen einfach die Luft raus war. Endlich Zeit zu zweit - und dann ist da plötzlich keine Energie, nicht einmal so richtig Lust. Nachwuchsplanung wird zur stressigen, frustrierenden Routine ohne Erfolg. Das kratzt schon einmal am Selbstwertgefühl.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Menge Stückpreis Grundpreis
bis 1 24,90 € * -83% 0,21 € * / 1 Stück
ab 2 23,66 € * 0,20 € * / 1 Stück
ab 5 22,41 € * 0,19 € * / 1 Stück
ab 10 21,16 € * 0,18 € * / 1 Stück
Icon Icon Icon Icon

Nicht verfügbar
Lieferzeit ca. 5 Tage

Bestellen Sie für weitere 59,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
Bio Maca Kapseln - Volle Kraft voraus mit dem nahrhaften “Goldstandard” der Inka Nicht nur... mehr
Produktinformationen "Maca forte"

Bio Maca Kapseln - Volle Kraft voraus mit dem nahrhaften “Goldstandard” der Inka

Nicht nur nach harter körperlicher Arbeit, Erkrankungen oder Kämpfen erlebten die Inka ähnliche Situationen wie viele von uns heute auch. Generell litt unter der sprichwörtlich dünnen Luft in den Hochanden die Fruchtbarkeit und Zeugungsfähigkeit der Bergvölker.

Die Schamanen wussten Rat ...

Die Schamanen verabreichten Maca zur allgemeinen Kräftigung und zur Belebung des Liebeslebens. Es handelt sich dabei um die älteste Kulturpflanze Perus. Sie wächst im Hochland der Anden in über 4.000 Metern Höhe. Sie trotzt starken Winden und harter UV-Strahlung.

Legenden erzählen, dass Teile dieses Kreuzblütlers vor allem den Inka-Kriegern zur Stärkung und Regeneration verabreicht wurden. Die Inka glaubten, dass sich die Widerstandskraft und der Überlebenswille der robusten Pflanze auf ihre Krieger überträgt. Die Schamanen der Inka sprachen ihr magische Wirkung und Heilkraft zu.

Der Glaube um die Maca Wirkung bezieht sich bis heute vor allem auf Aspekte von Fruchtbarkeit und Libido, sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Das brachte die spanischen Eroberer angeblich einst dazu, Maca Pulver statt Gold als Tribut von den Peruanern zu verlangen. Auch die Inka Herrscher selbst nutzten es als Tauschmittel.

Was ist Maca Pulver?

Auf kargem Boden wächst die bis zu 20 cm hohe Pflanze aus der Gattung der Kressen in flachen Matten. Sie zieht ihre Nährstoffe aus dem mineralreichen, vulkanischen Boden. Diese speichert sie mit viel Wasser in einer Art Knolle zwischen Wurzelende und Keimblättern, dem Hypokotyl. Da ihre Erscheinung unseren Rüben ähnelt, wird sie gern als Wurzel bezeichnet, was sie rein botanisch jedoch nicht ist.

In den traditionellen Anbaugebieten der Anden wird die Maca Wurzel auch heute noch von Hand angebaut und geerntet. Dünger und Pflanzenschutzmittel sind aufgrund des besonderen Mikroklimas in den Anbaugebieten Perus nicht erforderlich. Lediglich Guano (Vogeldung) wird bei der Aussaat mit ausgebracht. Nach der Ernte der ein- bis zweijährigen Pflanze liegt das Land bis zu acht Jahren brach, damit sich der Boden wieder regenerieren kann.

Die Wurzeln werden in den traditionsreichen Anbaugebieten Perus und Boliviens in Rohkostqualität sonnengetrocknet und dann zu Pulver vermahlen. Daraus werden dann unter anderem Backwaren und Brei hergestellt. Heute wird es auch als Nahrungsergänzung angeboten.

Was macht diese Wurzel magisch?

Ihre robuste Art und ihre zahlreichen wertvollen Inhaltsstoffe machen diese Pflanze außergewöhnlich. In der Maca Wurzel stecken unter anderem

  • komplexe Kohlenhydrate,
  • viel Eiweiß,
  • Eisen,
  • Zink,
  • Magnesium,
  • Kalzium,
  • Kalium,
  • Phosphor,
  • Jod,
  • Selen,
  • Mangan,
  • Vitamine (vor allem der B-Gruppe und Vitamin C),
  • Ballaststoffe sowie
  • sekundäre Pflanzenstoffe, erster Linie Senfölglykoside, Imidazol-Alkaloide, Steroide und mehrfach ungesättigte Fettsäuren (z. B. Omega-3-Fettsäuren).

 

Kurz gesagt: Diese Pflanze steckt voller wichtiger Zutaten für Vitalität und Leistungsfähigkeit. Die Inhaltsstoffe entfalten in ihrer natürlichen Kombination ihre optimale Wirkung. Daher verwenden wir in unseren Bio Maca Kapseln das Pulver der gesamten Knolle, wie sie in der Natur gewachsen ist.

Wie wird die Pflanze genutzt?

Die nährstoffreichen Blätter dienen als Kraftfutter für Lamas und andere Weidetiere der Anden.

Wird die Knolle nicht als Wurzelgemüse verzehrt, bereiten die Peruaner traditionell einen nahrhaften Brei oder auch Gebäck aus dem Maca Pulver. Maca Tee kann als Alternative zu Kaffee oder Tee als anregendes Getränk genossen werden. Dazu wird das Pulver zusammen mit z.B. Kräutertee aufgebrüht. Als Nahrungsergänzungsmittel werden außer Pulver verschiedene Darreichungsformen angeboten, beispielsweise Maca Kapseln.

Buntes Wurzelgemüse für mehr Lebensfreude

Die Farbe der Wurzeln variiert mit ihrem Anbaugebiet und der daraus folgenden Mineralstoffzusammensetzung. Es gibt gelbe, rote, lilafarbene und schwarze Sorten. Je dunkler die Knolle, desto wertvoller, denn umso gehaltvoller ist sie. In den roten Sorten ist beispielsweise der Eisenanteil höher als in der gelben. Entsprechend unterschiedlich werden die Knollen verwendet.

Für die Stärkung des allgemeinen Wohlbefindens ohne bestimmte Schwerpunkte setzen die Andenvölker auf ein gemischtes Maca Pulver aus allen Sorten. Der kleine Überlebenskünstler der Hochanden wird in Südamerika seit 3000 Jahren als nährstoffreiches Nahrungsmittel und Naturheilmittel geschätzt.

Das Rauhbein aus den Anden weckt weltweites Interesse

Die spanischen Eroberer brachten die “Wunderwurzel” von Peru mit nach Europa. Inzwischen hat sich die Kraft der Maca Wurzel weltweit herumgesprochen und wissenschaftliches Interesse geweckt. China ist der größte Abnehmer der südamerikanischen Spezialität.

Der hohe Nährstoffgehalt sowie erste Studien und Erfahrungsberichte zur Maca Wirkung haben die Aufmerksamkeit der internationalen pharmazeutischen Industrie auf sich gezogen. Es gibt Bestrebungen, Patente auf Pflanzenteile und Substanzen zu erwerben, sowie Maca Pulver synthetisch herzustellen.

Das ist beim Maca kaufen zu beachten:

In China wird neben massiver Importe aus Peru der “Peruanischen Ginseng”, wie die Knolle auch gern genannt wird, in großem Stil industriell angebaut und ein Ersatzstoff synthetisch hergestellt. Wer beim Maca kaufen auf höchste Qualität setzt, sollte genau auf Herkunft und Zusammensetzung der Produkte achten. Die beste Qualität stammt nach wie vor aus den Anbaugebieten, die in den Anden über 4.000 m Höhe liegen. Hier wird die Wurzel traditionell angebaut und verarbeitet.

Wir verwenden für die Herstellung unserer Bio Maca Kapseln die schwarze, wertvollste Knolle. Diese wird gelatiniert, indem der Wurzel in einem aufwendigen Verfahren die Stärke entzogen wird. Dadurch können die Inhaltsstoffe noch besser vom Körper aufgenommen werden und ihre Wirkung stärker entfalten. Unsere Bio Maca Kapseln sind mehrfach zertifiziert und erfüllen höchste Qualitätsansprüche.

Die Vorteile der Bio Maca Kapseln:

  • Wirkung wird als belebend und revitalisierend beschrieben,
  • kann das Gefühl gesteigerter Energie verleihen,
  • traditionell zur Unterstützung von Libido und Fruchtbarkeit verwendet,
  • bringt Abwechslung in eine ausgewogene Ernährung,
  • punktet mit einem breitgefächerten Vitalstoffgehalt, z. B.
    • Vitamine, vor allem C und B-Gruppe
    • zahlreiche Spurenelemente wie Zink, Selen, Mangan u.v.a.
    • Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium, Kalium, Kalzium
    • sekundäre Pflanzenstoffe, darunter Omega-3-Fettsäuren
    • relativ viel pflanzliches Eiweiß ...
  • spezielles Verfahren zur Kapselherstellung, das Bioverfügbarkeit optimiert,
  • bequem verfügbar und einnehmbar als Kapsel in höchster Bio-Qualität.

Bio Maca auf den Punkt gebracht:

Das sagenumwobene bunte Wurzelgemüse aus den Hochanden erobert die Welt. Vor allem als Tee oder Kapsel verarbeitet wird sie gern als Nahrungsergänzung zur allgemeinen Stärkung und Belebung, als Energiespender, genossen. Vor allem in ihren angestammten Anbaugebieten in Peru dient die Wurzel - zu Mehl oder Brei verarbeitet - als nährstoffreiches Nahrungsmittel. Die Knolle enthält eine große Bandbreite an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen.

Die Andenvölker glauben seit Jahrtausenden an die magische Kraft der Maca-Wurzel als Mittel zur Stärkung der Manneskraft und der Fruchtbarkeit. Da mittlerweile weltweit an alternativen Anbaugebieten und sogar synthetischer Herstellung des Nährstoffwunders gearbeitet wird, sollte beim Kauf besonders auf die ursprüngliche Herkunft und reine Bio-Qualität geachtet werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Maca forte"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.