OPC forte

OPC forte

YYS-OPC
Angeblich wussten schon die alten Ägypter vor 6000 Jahren um die angenehme Wirkung von Trauben für das Wohlbefinden. Sie tranken Wein zu medizinischen Zwecken und nutzten die Traubenextrakte für Massagen und kosmetische Anwendungen.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Menge Stückpreis Grundpreis
bis 1 23,90 € * 0,80 € * / 1 Stück
ab 2 22,70 € * 0,76 € * / 1 Stück
ab 5 21,51 € * 0,72 € * / 1 Stück
ab 10 20,31 € * 0,68 € * / 1 Stück
Icon Icon Icon Icon

Nicht verfügbar
Lieferzeit 1-3 Werktage

Bestellen Sie für weitere 59,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
OPC aus Traubenkernextrakt - Die Essenz sonnenverwöhnter Weintrauben für mehr Lebensqualität... mehr
Produktinformationen "OPC forte"

OPC aus Traubenkernextrakt - Die Essenz sonnenverwöhnter Weintrauben für mehr Lebensqualität

Hier sind die OPC (Oligomere Proantho­cyanidine) zu Hause: in den roten Trauben kräftiger, gesunder Weinreben.

Sie gedeihen auf sonnenverwöhnten Weinbergen in romantischen Landschaften. Die Reben werden gehegt und gepflegt, idealerweise regelmäßig kontrolliert, um im Spätsommer behutsam gelesen und verarbeitet zu werden. In der Regel wird aus den Trauben Wein hergestellt, aber auch Traubenkernöl für die Feinschmeckerküche und Traubenkernextrakt als Grundstoff für weitere Produkte.

Ein lange bekanntes Mittel für das allgemeine Wohlergehen

Jahrelang kursierte das Gerücht, Rotwein sei besonders gesund für Herz und Kreislauf und gut für ein langes Leben. Diese Behauptung beruhte auf der Beobachtung, dass in Frankreich die Sterblichkeitsrate an Herz-Kreislauf-Erkrankungen am geringsten in der westlichen Welt ausfiel. Und bekanntlich wird dort reichlich Rotwein genossen. Darin stecken Polyphenole, denen wahre Wunder für Gesundheit und Schönheit nachgesagt werden.

Um jedoch in den Genuss dieser sekundären Pflanzenstoffe zu kommen, denen eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt wird, muss kein Alkohol genossen werden, der seinerseits negative Wirkungen haben kann. Denn heute werden OPC hochdosiert aus Traubenkernextrakt als OPC Pulver oder OPC Kapseln angeboten.

Was sind OPC?

Es handelt sich dabei um sekundäre Pflanzenstoffe. Sie gehören zu den Flavonoiden. Entdeckt wurden Sie 1948 von Jacques Masquelier. Er wollte in einem Versuch feststellen, wie gut sich Erdnusshäutchen als Futter für Tiere eignen. Dabei stieß er auf Stoffe in den Erdnusshäutchen, die zu faszinierenden Beobachtungen über die Lebensdauer und bei der Behandlung von Venenerkrankungen bei den Versuchstieren führten. 

Weitere Untersuchungen zeigten die entzündungshemmende, stark antioxidative Wirkung dieser Stoffe. Er nannte sie Oligomere Proantho­cyanidine.

Diese speziellen Polyphenole finden sich unter anderem auch in den Schalen und im Laub roter Weintrauben, in Traubenkernen, aber zum Beispiel auch in Äpfeln, Blaubeeren, Cranberries und anderen Obst- und Gemüsesorten, vor allem in Beeren.

Traubenkernextrakt für die ewige Jugend?

Den absoluten Jungbrunnen haben auch wir leider nicht gefunden. Aber verschiedene Experimente legen nahe, dass Traubenkernextrakt eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben könnte. Sekundäre Pflanzenstoffe wie diese speziellen Polyphenole enthalten zahlreiche Antioxidantien, die in dem Ruf stehen, unsere Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Das bedeutet:

Verfügen unsere Zellen über starke Abwehrkräfte, insbesondere gegenüber Angriffen aggressiver Sauerstoffverbindungen, so genannter freier Radikale, können sie die normale Funktionsfähigkeit von Haut, Herz und anderen Organen leichter aufrechterhalten und so vorzeitigen Alterungsprozessen entgegenwirken. Freie Radikale entstehen auf natürliche Weise als “Abfallprodukte” von Stoffwechselprozessen, aber auch als Folgen von Umwelteinflüsse oder einer ungesunden Lebensweise.

So erkennen Sie Qualitätsunterschiede beim OPC kaufen

Für eine optimale Ausbeute in bester Qualität ist es wichtig, dass die Gewinnung des Traubenkernextrakts schonend und chemikalienfrei bei niedrigen Temperaturen erfolgt. Wenn Sie OPC kaufen, sollten Sie auf Herkunft, Herstellungsverfahren und Qualität achten.

Eine Orientierung für den Qualitätsvergleich verschiedener Produkte bietet der ORAC- Wert. ORAC steht für Oxygen Radical Absorption Capacity. Diese Messgröße ermittelt also die antioxidative Kapazität eines natürlichen Stoffes.

ORAC-Werte richtig deuten

Dabei ist vor allem der ORAC-Wert bezogen auf die Menge des untersuchten Stoffes maßgeblich, um korrekt zu vergleichen:

Herkömmliche OPC Kapseln haben einen ORAC-Wert von 3000, gute bis 6000 ORAC pro 150 mg Kapselinhalt. Unsere Kapseln enthalten je 150 mg reines OPC und weisen einen ORAC-Wert von über 9'765 auf. Eine starke antioxidative Kraft, zum Beispiel durch die Nahrung aufgenommen,

  • stärkt die Zellen gegenüber schädigenden Einflüssen,
  • wirkt vorzeitiger Alterung entgegen,
  • stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte,
  • aktiviert die natürlichen Selbstheilungskräfte,
  • unterstützt die Funktionsfähigkeit der Organe wie Herz und Haut.

Die OPC Vorteile auf den Punkt gebracht:

Diese sekundären Pflanzenstoffe (Flavonoide, spezielle Polyphenole) finden sich vor allem in roten Trauben und deren Blättern. Sie gelten als hochgradige Antioxidantien. Sie können die Selbstheilungskräfte in Schwung bringen und sollen vorzeitigen Alterungsprozessen vorbeugen.

Selbstverständlich sollte das OPC Bio - Qualität haben, also aus biologisch, streng kontrolliert angebauten Weintrauben gewonnen werden. Unsere OPC Kapseln kommen außerdem gänzlich ohne Hilfsmittel wie Füllstoffe oder Rieselhilfen aus.

 

Hier können Sie unsere OPC Kapseln kaufen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "OPC forte"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.