Zu Inhalt springen

Was sind Kurkuma & Weihrauch und wie wirken sie?

Kurkuma

Kurkuma ist eine aus Südostasien stammende Pflanze, die auch als Gelbwurz bekannt ist. Seit Jahrhunderten wird sie als Gewürz und Heilmittel verwendet. Der wichtigste Inhaltsstoff von Kurkuma ist Curcumin, ein natürliches Antioxidans.

 

Wirkung von Kurkuma

Kurkuma wird traditionell als Heilmittel zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen eingesetzt. Es wird angenommen, dass Curcumin die Fähigkeit besitzt, Entzündungen zu reduzieren, indem es die Aktivität bestimmter Enzyme hemmt. Es kann auch helfen, das Immunsystem zu stärken und die Verdauung zu verbessern.

Laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) kann Kurkuma dazu beitragen, die Symptome von Osteoarthritis zu lindern.

 

Weihrauch

Weihrauch ist ein Harz, das von bestimmten Bäumen gewonnen wird. Es wird seit Jahrhunderten als Heil- und Räuchermittel verwendet. Der Hauptbestandteil von Weihrauch ist Boswellia, ein natürliches Antioxidans.

 

Wirkung von Weihrauch

Weihrauch wird traditionell als Heilmittel zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen eingesetzt. Es wird angenommen, dass Weihrauch Entzündungen reduzieren kann, indem er die Aktivität bestimmter Enzyme hemmt. Es kann auch helfen, das Immunsystem zu stärken und die Verdauung zu verbessern.

Laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) kann Weihrauch helfen, die Symptome von Osteoarthritis zu lindern".

Vorheriger Artikel
Vitamin B12 Injektion: Anwendung und Wirkung im Detail
Vitamin B12 Injektion: Anwendung und Wirkung im Detail

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder